Blog

In dem Blog finden Sie unterschiedliche Informationen: aktuelle Hinweise, Essays, die ein Thema ausführlicher behandeln, Case Studies aus der Organisationspraxis, Materialien - Skizzen und Erläuterungen aus der Beratungsarbeit. Vielleicht können Sie aus den Erfahrungen und Überlegungen den einen oder anderen Hinweis für Ihre persönliche Praxis verwenden. Ich würde mich freuen.


Mittleres Management: Mehr aus dem Change holen

Wieder einmal steht Veränderung an. Der digitale Wandel hat begonnen, mit vielfältigen Konsequenzen für die Arbeit der Menschen. Dabei sind die Auswirkungen des letzten Change oft noch nicht verdaut. Die Begeisterung hält sich deshalb in Grenzen; dennoch wollen Sie es diesmal besser machen.

Wir denken, als mittlere Führungskraft sind Sie besonders wichtig für das Gelingen der Veränderung. Denn Sie sind die verbindende Nahtstelle mitten im Unternehmen, und Sie wissen, wie die Organisation „tickt“ und was man machen muss, um wichtige Ressourcen zu aktivieren.

Sie sollen

  • die „große Idee“, den Sinn und Zweck der Veränderung an Ihre Mitarbeiter transportieren,
  • die Menschen „mitnehmen“ und deren Expertise einbeziehen, aber nicht zu viele Hoffnungen und Ansprüche wecken,
  • den Veränderungsprozess für ihren Verantwortungsbereich gestalten und mit passenden Ansätzen steuern,
  • mit Hürden und Widerständen konstruktiv umgehen.

Wenn Sie als mittlere Manager bisher zu wenig Zeit und Raum hatten, Ihre Veränderungs-Erfahrungen zu reflektieren und daraus Anregungen für die neue Change-Aufgabe zu gewinnen, dann laden wir herzlich ein zu unserem Change-Lab für mittlere Manager:

 

„Sie können mehr aus dem Change holen – So bleiben Sie handlungsfähig in Zeiten digitalen Wandels“, im Pfalzhotel Asselheim vom 16.-17.10.2017 mit Dr. Klaus Wagenhals und Dr. Frank Kühn 

 

Ein Change-Lab von metisleadership.


International Project Management

In 2-3 Monaten soll es da sein: Leading International Projects - eine Sammlung von Erfahrungen verschiedener Autoren in internationalen Projekten. Peter und Bob: Danke für die Gelegenheit mitzumachen und die tolle Zusammenarbeit. In einem meiner Beiträge geht es um die Optimierung des Projektmanagement, weltweit, bei einem Global Player. Die Ziele: gesteigerte Projektmanagement-Professionalität, Förderung der Kooperation und Change Readiness. Von der ersten Anfrage bis zu den ersten Erfolgsmeldungen brauchte es keine 3 Monate.


mehr lesen 0 Kommentare

Gut, dass Sie dabei sind

Unsere Anzeige im Newsletter der Zeitschrift "Personalwirtschaft", gemeinsam geschaltet mit Michael Kempf. Zitiert haben wir eine Rückmeldung, über die wir uns immer wieder freuen, wenn wir Organisationsentwicklungen und Veränderungsprozesse in gemeinsamer Arbeit mit unseren Kunden voranbringen.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Create a Shift in Performance and Productivity: Try & Implement Agility

5 years ago, Jan Sølvberg from Norway and I met in Austria and we started our exciting discussion on Agile thinking and acting. We asked people in various organizations for their experience and got enthusiastic feedback. We were encouraged that agile principles could not only be used for IT projects but also very be advantageous for marketing activities, organization development, process optimization, and speeding up change programs.


mehr lesen 0 Kommentare

Industrie 4.0: Vernetzung braucht Öffnung, Öffnung braucht Identität

Die Entwicklung der technischen Möglichkeiten einerseits und die tradierten Organisationskulturen andererseits, so scheint es, driften auseinander. Auch die Diskussionen über die 4. Industrielle Revolution findet auf allen möglichen Plattformen statt, und oft fehlen dabei wichtige Diskussionspartner, die für den Kontext von Technologie, Gesellschaft, Menschen und Organisationen stehen. Damit es gemeinsam zu guten Lösungen kommt.

mehr lesen 0 Kommentare

Gute Workshops für leistungsstarke Prozesse, Projekte und Bereiche

Was es auch immer ist - Arbeitstreffen, Workshop, Meeting, Session, Klausur, Retreat, Tagung - nur im Miteinander entsteht die wirkliche Verständigung, schnelle Bewegung, neue Performance. Für Prozesse und Projekte, Bereiche und Abteilungen. Auch in den letzten Wochen habe ich immer wieder erlebt, wie erfolgreich das sein kann …


mehr lesen 0 Kommentare

Smart Processes & Smart Teamwork

Die Vision: Smart. 4.0. Das Umfeld: digital, schnell, volatil. Und unsere Zusammenarbeit? Die Erfahrung bisher: stockende Abläufe, scheiternde Fusionen, lähmende Konflikte, tägliche Querelen. Was in den Unternehmen behindert Performance und Veränderung? Die digitale Zukunft verlangt Unternehmen Einiges ab. Ohne gut funktionierende Zusammenarbeit lässt sich das unbekannte Terrain nur schwer erobern.

 

Unser Beitrag dazu in Capital.


0 Kommentare

EXCHAiNGE: Industrie 4.0 anfangen!

Bildnachweis: @ Baschiakow / EXCHAINGE 2015

Frankfurt, 25.-26. Juni 2015. Es geht um Smart Supply Chains. Und darum, was es braucht, um gemeinsam anzufangen, für die Reise in eine Zukunft? Die Reise in eine Zukunft, die zunehmend unsicherer, vieldeutiger und komplexer sein wird. Was braucht es dafür? Danach fragten wir in einer führenden Konferenz. Den fachlichen Überblick gibt der Artikel

Worauf kommt es an? Neue Paradigmen bestimmen die Entwicklung.


mehr lesen 0 Kommentare

Im Interview: Führungswechsel

Eine neue Arbeitsstruktur verlangt eine neue Führung. Beim Führen im traditionellen Sinne delegieren Führungskräfte Aufgaben an ihre Mitarbeiter und werden von diesen bedient. Doch diese Zeiten sind längst vorbei.

 

Interview in Markt und Mittelstand, Februar 2015



mehr lesen 0 Kommentare

Gelingen geht nur gemeinsam

Ein Positionspapier über Zusammenarbeit im Industrie 4.0-Zeitalter von Frank Kühn, Marion King und Dieter Marth.


Wir wissen nicht, wie die Arbeit der Zukunft aussehen wird. Die Trend­exper­ten und Visionäre haben Vorstellungen, aber auch sie können es nicht wissen. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird Technologie der entscheidende Treiber sein – und die kann sich überraschend schnell entwickeln. Wir sehen aber nur, was sich hier und heute entwickelt, und damit müssen wir aktiv umgehen. Warten nützt also nichts. Wir müssen anfangen zu erproben, zu verstehen und zu gestalten. Ein Unternehmen ist auf einer ständigen Reise, heute schneller als je zuvor. Da können sich Geschäftsentwicklungen und Ziele verändern, und die Arbeit wird mal so und mal so aussehen. Das muss uns keine Sorge machen, wenn wir die Herausforderung zusammen angehen, wenn wir unsere Kompetenz und Kreativität in einer guten Zusammenarbeit verbinden.


mehr lesen 0 Kommentare