Krisenstrategie und Zukunftsprozess


VUCA, Klimawandel, eine anhaltend schwierige Pandemie-Situation: Nach den ersten Sofortmaßnahmen kommt es jetzt auf die weitere Krisen- und Zukunftsstrategie an. Gleichzeitig erleben wir schon heute neues Verhalten, neue Arbeitsweisen, neue Kompetenzen. Wie lassen sich das Engagement, die Kreativität und die Erfahrungen dieser Zeit auf die künftige Organisation übertragen und weiterentwickeln? Wie lassen sich die Zukunftsinitiativen angehen?


WENN NICHT JETZT ...

Wenn nicht jetzt, wann dann? -

„Jetzt biegen wir um die Kurve, und - da ist sie! Wir bleiben verdattert stehen, ungläubig, dass es jetzt passiert, ungläubig, dass wir nach so vielen Jahren, die wir auf den Weg unserer Vorfahren beschränkt waren, endlich eine Wahl haben.“

 Charles Eisenstein: Die Krönung (2020)

THEMEN 2020++

Der Krisenprozess nimmt weiter seinen Lauf und ist unabsehbar. Wie lassen sich neben den ganz aktuellen Fragen der Existenzsicherung auch die mittel- und langfristigen Perspektiven im Überblick zu behalten, die richtigen Maßnahmen priorisieren und umsetzen?

UNTERSTÜTZUNG

Gesprächspartner und Wegbegleiter im Krisen- und Veränderungsprozess

Impulsgeber für zukünftige Organisation und neue Arbeitsweisen

Moderator für Echtzeit-Evaluation, Zukunftswerkstatt, Micro-Projects



POTENZIALE SEHEN

Krisen bedeuten immer neue, existentielle und auch beschleunigte Erfahrungen von Menschen und Organisationen. Entscheidungen werden schneller und direkter getroffen. Neue Arbeitsweisen werden plötzlich möglich, Konfliktthemen lassen sich auf einmal lösen.

ZUKUNFTSARBEIT

Existenzsicherung, Zukunftsbild, Konsolidierung, „Next Mode“? Alle Phasen sind jederzeit wichtig: Die dringende Problemlösung, die Perspektive auf die zukünftige Organisation, die Retrospektive, um die wertvollen Erfahrungen zeitnah auszuwerten, sonst sind sie in der Dynamik verloren.

JETZT BEGINNEN

  1. Erfahrungen in Echtzeit auswerten
  2. Zukunftsbild und Strategien im Führungskreis klären
  3. Krisen-, Übergangs- und Zukunftsaufgaben ordnen
  4. Aufgaben in Teams umsetzen
  5. Neue, agile Arbeitsweisen in die Organisation bringen


WIRKSAM STEUERN

Produktive Fragen in der kontinuierlichen Retro- und Perspektive:

  • Welche Erfahrungen, Einschätzungen und Erwartungen sind uns wichtig?
  • Was hat bislang schon gut funktioniert?
  • Was ist wichtig, damit es gelingt?
  • Was hemmt oder hindert uns?

AUFGABEN KLÄREN

Krisen- und Zukunftswerkstatt für die gemeinsame Sortierung und Priorisierung:

  • Wie definieren wir unseren Krisen- und Zukunftsprozess?
  • Wo stehen wir zurzeit?
  • Welche Themen haben wir?
  • Wie hängen sie zusammen und wie ordnen wir sie ein?
  • Wie priorisieren wir sie?

SCHNELLE RESULTATE

Fokussiertes Arbeiten in Micro-Projects, mit cross-funktionalen Teams

  • Welches Team übernimmt welche Aufgabe?
  • Was lässt sich in der Zeit schaffen?
  • Wo braucht es Unterstützung?
  • Wie bauen wir eine neue Qualität der Zusammenarbeit aus?


LESSONS LEARNED - UND DIESMAL?