Transformation. Organisation. Führung.


Unternehmen im Wandel, agile Praktiken, schnelle Prozesse, gute Führung: das lässt sich nur gemeinsam umsetzen. Die erforderlichen Fähigkeiten, Ideen und Erfahrungen sind in den meisten Organisationen vorhanden, aber sie werden oft nicht zusammengebracht, es fehlt in der Zusammenarbeit. An diesem Punkt setzen die erfolgreichsten Projekte an.

"Für unser dynamisches Industrie 4.0-Projekt haben wir in Frank Kühn einen Entwicklungspartner gefunden, der systemisch und kreativ denkt, der Prozesse schnell versteht und konstruktiv hinterfragt, der große Organisationsthemen genauso gut wie unsere Teams unterstützt, und der uns in unserem Führungskreis deutlich vorangebracht hat." (Global Player, Industrietechnik)


UNTERSTÜTZUNG


FRANK KÜHN

Gesprächspartner, Berater und Begleiter für Organisations- und Change-Projekte.

Arbeitswissenschaftler. Leitende Tätigkeit in Forschung und Industrie. Partner bei HLP Managementberater, Frankfurt, Associate bei Bath Consultancy Group, Bath/UK, Business Partner von ICG Integrated Consulting Group, Graz und Berlin.

Heute Mitarbeit in verschiedenen Beraterteams, Think Circles und Autorenkollektiven. Lehraufträge und zahlreiche Publikationen.

(mehr)

FOKUS & KUNDEN

Unterstützung von mittelständischen Unternehmen, Konzernbereichen und Führungskräften in der Umsetzung neuer Prozesse, agiler Arbeitsweisen und flexibler Strukturen.

Lernworkshops für Change & Projekt- Management und neue Organisation.

Branchenübergreifende Erfahrung bei Kunden wie z.B. Bosch, Covestro, Currenta, Forschungszentrum Jülich, Heraeus, Rütgers, Schenck Process, Sparkassen, Storch-Ciret, Swisscom, Vaillant, Zurich Group, Sparkassen, Akademien und Universitäten, u.v.a.

(mehr)

ENTWICKLUNGSPARTNER

"Ein Partner in der Entwicklung - kompetent und engagiert, schnell und unkompliziert." (Vice President HR, Chemie)

  • Sparringspartner für das Management
  • Konstruktiv-kritischer Begleiter in Veränderungsprozessen
  • Impulsgeber für Führungs- und Organisationsthemen
  • Moderator in kritischen Workshops und Klausuren
  • Qualifizierungs- und Lernpartner für die nachhaltige Umsetzung


ANSÄTZE


ONLINE WORKSHOPS

Unsere Lern- und Entwicklungs-Workshops zu Transformation und Organisation haben ein tolles Feedback bekommen.

Natürlich ist ein Online-Workshop etwas anderes als das gemeinsame Arbeiten in einem "wirklichen" Raum. Und doch haben unsere virtuellen Workshops, ob über 3 Stunden oder sogar über 2 bis 3 Tage, eine sehr gute Resonanz bekommen. Wir übertragen das Format jetzt auch auf weitere Themen.

Der Ansatz: Umfassende Lern-, Entwicklungs- und Beratungs- "Landkarten", in denen die Teilnehmer interaktiv Lösungen erarbeiten;  am effektivsten für Gruppen und Teams bis 12 Personen.

KRISE UND ZUKUNFT

Existenzsicherung, Konsolidierung, Zukunftsbild. Alle Phasen sind jederzeit wichtig, und die wertvollen Erfahrungen müssen zeitnah ausgewertet werden, sonst sind sie in der Dynamik verloren.

  1. Erfahrungen in Echtzeit auswerten
  2. Zukunftsbild und Strategien im Führungskreis klären
  3. Krisen-, Übergangs- und Zukunftsaufgaben ordnen
  4. Aufgaben in Teams umsetzen
  5. Neue, agile Arbeitsweisen in die Organisation bringen

Der Ansatz: Schnelle Micro-Projects mit cross-funktionalen Teams; agiles Cockpit für die Steuerung.

(mehr)

CHANGE FACTORY

Unsere ChangeFactory mit metisleadership beginnt am 15. März 2021, 17-20 Uhr. Die Folgetermine vereinbaren wir gemeinsam.

Für Führungskräfte und Change-Verantwortliche. Online, live, interaktiv: Gemeinsame Arbeit an Ihren aktuellen Fällen, Anwendung neuer Ansätze des Change Management, Lösungsvorschläge für Ihr Projekt.

Spiegeln Sie Ihre Erfahrungen und holen sich neue Impulse für Ihre dringenden Veränderungsvorhaben.

5x3 Stunden für 750 €.

Anmeldung und Fragen an: info@metisleadership.com



PROJEKTE


NEUE ORGANISATION

Die Struktur ist auf kundenorientierte Teams ausgelegt worden. Neue Rollen, Teams und Arbeitsweisen sind umzusetzen. Ein Projekt "hands-on".

Der Change-Prozess läuft auf mehreren Ebenen: die Entwicklung des neuen Führungsteams sowie der einzelnen Kundenteams, das Coaching der neuen Teamleitungen, Workshops in großer Runde gemeinsam mit allen Teams. Es geht um Prozess- und Rollen-Klärungen, Ressourcen und Arbeitsorganisation, Krisen- und Konfliktmanagement. Ergebnis: eine eingespielte neue Organisation mit engagierten Teams.

PEP Micro-Project

Der Produktentwicklungs-Prozess ist deutlich zu beschleunigen. Die schnelle Umsetzung wird in einem "Micro Project" erreicht.

Das heißt: Commitment des Führungsteams auf eine völlige Erneuerung des Prozesses, Festlegung einer neuen, co-kreativen Arbeitsweise, Ausformulierung des Prozesses im Timebox-Verfahren, in 5 eintägigen Workshops. Alle beteiligten Funktionen sind von Anfang an Bord, das ist neu und ein Prototyp für die Zukunft. Schon nach den ersten zwei Tagen steht der neue Prozess in einer Version 0.5.

STARKE KOOPERATION

Die Zusammenarbeit in der Unternehmensgruppe soll intensiviert und die Struktur europaweit konsolidiert werden.

Die verschiedenen lokalen Einheiten haben ihre Kompetenzen in ihren spezifischen Marktsegmenten bereits gut entwickelt. Gleichzeitig wird deutlich, dass Themen wie z.B. die Lieferketten gruppenübergreifend besser organisiert und standardisiert werden können. Gemeinsam mit den engagierten Beteiligten wird eine Matrix-Struktur mit neuen Rollen realisiert. Das Projekt ist ein Pilot für die ganze Gruppe.



ENTWICKLUNGEN


DISRUPTIVE TIMES

Strukturen werden nicht mehr fertig, die Organisationen sind auf der Reise. Ein internationales Autorenteam hat umfangreiche Erfahrungen ausgewertet.

Die drei maßgebliche Faktoren für den Erfolg: Sustainable Purpose, Travelling Organization, Connected Resources.

Darauf basiert ein Entwicklungs- und Beratungsansatz, mit dem die Organisation sehr effektiv überprüft werden kann und der zu passenden Interventionen und Lösungen führt.

Ein neuer Online-Workshop gibt einen ersten Eindruck.

CHANGE AT WORK

Bisherige Change-Konzepte geraten an ihre Grenzen. Welche ganz anderen Ansätze gibt es?

Der Beitrag von Klaus Wagenhals und Frank Kühn im neuen Workbook gibt einen Einblick über den "Change des Change". (Mehr zum Buch)

Jetzt folgen die Online-Workshops zum Thema. Die ersten Feedbacks sind überaus positiv.

  • Change ReLoad: Impulse für neue, agilere Change-Ansätze
  • Change Factory: Arbeit an den Praxisfällen der Teilnehmer
  • Change Lab: Intensive Vertiefung für Change-Verantwortliche
    (zur Einladung)

(zum Whitepaper)

LEARNING OR MAGIC?

It is understood that it is difficult to learn from others’ experiences. But why is it so difficult to learn from own experiences and translate learnings into action?

Why do leaders tend to repeat fundamental mistakes even though they were involved in the Lessons Learned Sessions after a large and complex program or project or a similar initiative or even day-to-day process?

The authors, Frank Kühn and Peter Wollmann, propose a sustainable reply on the challenge of real learning.

(Article)



Kontakt

Dr. Frank Kühn

E-Mail: fk@kuehn-cp.com

Phone: +49-172-5688071